mill® comp

Eingefärbtes Composite auf Keramikbasis

Ceramill COMP stellt als definitiver Zahnersatz eine Alternative zur Verblendkeramik oder Vollkeramik dar. Das Abrasionsverhalten des Verbundwerkstoffs kommt dem natürlichen Zahnschmelz sehr nahe und schont den Antagonisten, weshalb Ceramill COMP ein ideales Material für Bruxer darstellt. In drei unterschiedlichen Dentinfarben verfügbar, deckt Ceramill COMP das Grundspektrum ab.

Besonders eignet sich Ceramill COMP für Patienten mit Metallallergien. Zu den weiteren Vorzügen zählen die Verblend- und Bemaloptionen mit konventionellen, lichthärtenden Kunststoffen für Brücken und Kronen. Konzipiert ist der Verbundwerkstoff für In- und Onlays, Veneers, Kronen und maximal dreigliedrige Brücken.

  • Als Langzeitversorgungen:
  • Inlays
  • Onlays
  • Veneers
  • Kronen und Brücken (max. 3 gliedrig)
  • Teilkronen
  • Als Langzeitprovisorium:
  • bis zu 14-gliedrige Brücken, 2 Zwischenglieder

Nicht alle Amann Girrbach Produkte sind in allen Märkten verfügbar. Bitte kontaktieren Sie Ihren entsprechenden Händler für weitere Informationen.