mill sintron®

CoCr trocken fräsen - einfach wie Wachs

Ceramill Sintron revolutioniert die CNC-basierte Trockenbearbeitung von Nichtedelmetall-Restaurationen mit Desktop-Fräsgeräten im eigenen Labor. Durch die „wachsartige“ Beschaffenheit von Ceramill Sintron lässt sich das Material mühelos trocken fräsen. Während des anschließenden Sinterprozesses unter Schutzgasatmosphäre erreichen die Gerüste ihren endgültigen Materialeigenschaften – eine CoCr-Einheit mit sehr homo genem Materialgefüge. Die anschließende Verblendung kann unter Verwendung jeder konventionellen CoCr-Gerüstkeramik erfolgen. Ceramill Sintron wurde in Kooperation mit dem Fraunhofer IFAM Dresden entwickelt.

">">">">
  • Müheloses Trockenfräsen und minimaler Fräserverschleiß durch wachsartige Beschaffenheit
  • Komfortables Handling durch einfache Nach- und Ausarbeit der gefrästen Gerüste im Grünlingszustand
  • Höchste Prozesssicherheit dank homogener und verzugsfreier Gerüste
  • Ausgezeichnete Festigkeitswerte, Verbundfestigkeit sowie Biokompatiblität

Nicht alle Amann Girrbach Produkte sind in allen Märkten verfügbar. Bitte kontaktieren Sie Ihren entsprechenden Händler für weitere Informationen.