News

27.10.2021

Neu im Material-Portfolio – Ivoclar Vivadent Blöcke ab November bei Amann Girrbach erhältlich

Ab November erweitern wir das CAD/CAM Materialportfolio um Blöcke von Ivoclar Vivadent. Ziel der Kooperation war die Integration von Werkstoffen, die sich durch einen effizienten Verarbeitungsworkflow, sowie hohe Ästhetik auszeichnen. Neben IPS e.max CAD for PrograMill können Sie zusätzlich zwischen IPS empress CAD for PrograMill und Tetric CAD for PrograMill wählen. Die Blöcke stehen Ihnen in den gängigsten Größen und Farben zu Verfügung, mit denen sich nahezu alle Indikationen abdecken lassen.

IPS e.max CAD for PrograMill wurde bereits im Jahr 2019 für die Ceramill Motion 2 und die Ceramill Matik erfolgreich validiert und kann mit den entsprechenden Werkstückhalter in beiden Maschinen gefertigt werden. Neben der Ceramill Motion 2 und der Ceramill Matik lassen sich IPS e.max CAD Restaurationen auch in der neuen Ceramill Motion DRS fertigen. Empress CAD for PrograMill und Tetric CAD können zunächst nur in der Ceramill Motion DRS verarbeitet werden. Nachfolgend noch ein paar Details zu den neuen Werkstoffen.

IPS e.max CAD for PrograMill
IPS e.max CAD ist die weltweit meistverkaufte Glaskeramik. Sie eignet sich für die effiziente Herstellung vollanatomischer Restaurationen und steht für Flexibilität mit einem vollumfänglichen Anwendungsgebiet. Darüber hinaus besitzt sie eine hohe Festigkeit von 530 MPa. Sowohl die ästhetischen Eigenschaften als auch die Langlebigkeit haben sich im klinischen Alltag bestätigt. Gerade bei vollanatomischen Kronen erlauben diese Werte eine Schichtstärke von nur 1 Millimeter bei adhäsiver Befestigung.

IPS empress CAD for PrograMill
IPS Empress CAD sind Leuzit-verstärkte Glaskeramik-Blöcke für die CAD/CAM-Technik. Aufgrund ihrer Homogenität und Lichtstreuung sorgen sie für einen ausgewogenen Chamäleon-Effekt. Das Highlight der IPS Empress CAD-Produktpalette sind die polychromatischen IPS Empress CAD Multi-Blöcke. Sie liefern aufgrund des natürlichen Farb- und Fluoreszenzverlaufs vom Dentin zur Schneide Restaurationen mit einem Maximum an Ästhetik und Natürlichkeit.

Tetric CAD for PrograMill
Mit Tetric CAD können auf effizientem Weg ästhetische Einzelzahnrestaurationen aus Composite gefertigt werden. Die Restauration wird nach dem Schleifen nur poliert und kann im Anschluss direkt adhäsiv eingegliedert werden. Der ausgeprägte Chamäleon-Effekt des Materials sorgt dafür, dass sich die Tetric CAD-Restaurationen optisch natürlich in die bestehende Zahnsituation eingliedern.

Kontakt aufnehmen

Die Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

Kontakt aufnehmen

Kontakt aufnehmen

Deutschland:

Telefon: +49 7231 957-100
Fax: +49 7231 957-159