News

29.04.2021

Ohne perfektes Modell Management keine perfekte Restauration

Die Prozesskette im Modell-Management reicht vom analogen Registrieren mit dem Gesichtsbogen Artex, über das Modellieren mit dem Giroform-System, das die Gipsexpansion des Modells durch Segmentation überlistet und höchst präzise Modelle ermöglicht, sowie dem Artex-System für die Artikulation.

Um ein perfektes digitales 3D-Abbild eines physischen Zahnmodells oder einer Abformung zu erzeugen, ist ein intelligenter und effizienter Scanner erforderlich, der höchste Präzision und Zuverlässigkeit garantiert. Die neueste Scanner-Generation von Amann Girrbach, Ceramill Map 600+ ermöglicht die Nutzung aller Artikulatoren und arbeitet weitgehend automatisiert. Dies reduziert nicht nur die manuellen Arbeitsschritte beim Scanvorgang, sondern vermeidet zudem Bedienfehler.

Als digitale Alternative zum analogen Gesichtsbogen eröffnet Zebris for Ceramill mit der neuesten optischen Sensortechnologie eine neue Dimension in der funktionellen Zahnmedizin.

Der Intraoralscanner erfasst digitale Abdrücke schnell und einfach und ermöglicht somit einen komplett digitalen Workflow von der Zahnarztpraxis bis zum zahntechnischen Labor. Der Scanner zeichnet sich vor allem durch seine enorme Schnelligkeit, sein kompaktes Design und die erstklassige Benutzerfreundlichkeit aus. Für die Patienten ist die Behandlung damit mit einem wesentlich höheren Komfort verbunden.

Die dem Scannen nachfolgenden Arbeitsschritte mit der Präzisionskette von Amann Girrbach (CAD-Design, Produktion durch Fräsen oder 3D-Druck) greifen perfekt ineinander – kombiniert mit den speziell entwickelten und von uns selbst hergestellten Werkstoffen steht der perfekten Restauration nichts mehr im Wege.

Weitere Informationen finden Sie hier

Kontakt aufnehmen

Die Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

Kontakt aufnehmen

Kontakt aufnehmen

Deutschland:

Telefon: +49 7231 957-100
Fax: +49 7231 957-159