News

07.04.2021

Ein Lächeln für Spaltkinder

Spendenaktion von Amann Girrbach zugunsten der Cleft Kinderhilfe verbucht großen Erfolg

Amann Girrbach unterstützt seit 2018 mit zahlreichen Aktionen die Deutsche und Austrian Cleft Kinderhilfe. Gaumenspaltkinder erhalten dank dieser Organisationen in 12 Projektländern, mit mehr als 250 einheimischen Ärzten und Therapeuten, höchst professionell und seriös medizinische Versorgung vor Ort.

„Was wir mit einer Charity Olympiade zum Vertriebsmeeting 2018 begonnen haben, ist inzwischen mit vielfältigen Projekten zu einer gemeinsamen Erfolgsstory geworden. „Trotz Corona, Wirtschaftskrise und politischer Unsicherheit kann Amann Girrbach aus der Aktion ein großartiges Resümee ziehen: Die Spendenbereitschaft der Dental-Branche ist beispiellos – und zwar weltweit!“, sagt Stephanie Günther, Marketing/Charity Amann Girrbach.

Dabei sind die Spendenaktionen sehr vielschichtig: Im Rahmen des Programmes „Give a smile“ sponsert Amann Girrbach Operationen. Dentallabore aus aller Welt haben die Möglichkeit, auf den Messeständen von Amann Girrbach zu spenden, Mitarbeiter veranstalten Spendentombolas für ein gefördertes Kinderkrankenhaus in Bangladesch, ein reger Austausch von Fachwissen und Projektunterstützung erfolgt auch auf Entwicklungsebene – es werden fortlaufend Ideen entwickelt, multipliziert und beraten.

Mit der Gründung der Austrian Cleft Kinderhilfe unweit des Headquarters von Amann Girrbach in Koblach (Österreich), wurde die Nachhaltigkeit der Zusammenarbeit in diesem Jahr bestätigt.

„Besonders 2020 haben wir gelernt, dass die Bereitschaft zur Hilfe keine Grenze kennt – weder auf privater noch geschäftlicher Ebene. Demnach durften wir nach und nach die unglaubliche Summe von 50.000 Euro stellvertretend für alle Beteiligten überweisen!“, sagt Kai Kietz, Vertrieb international Amann Girrbach und meint weiter: „Auch die Ceramill-Händler tragen bis heute zu dieser Spende in Form von Verzicht auf Einkaufsrabatte bei. So sind bis dato an der bereits 2019 begonnenen Initiative weltweit 32 Händler beteiligt. Zusammen mit unserem indischen Handelspartner Denspro sind wir dabei, ein neues großartiges Projekt zu starten, in dem wir Schienen für pre-operative Therapien (rapid NAM – Nasoalvolear Molding) mit 3D-Druck herstellen werden. So können wir gratis Schienen-Sets an betroffene Kleinkinder verteilen, die helfen den Eingriff zum Teil drastisch zu reduzieren.“

Im Namen der Deutschen und Austrian Cleft Kinderhilfe in Kooperation mit Amann Girrbach und vor allem im Namen der über 200 Kinder, denen durch die Mithilfe aller Beteiligten in 2020 eine echte Chance auf eine lebenswerte Zukunft ermöglicht wurde – ein herzliches Dankeschön!  

Fakten zum Projekt
In vielen Ländern leben Kinder mit Lippen-Kiefer-Gaumenspalte am Rande der Gesellschaft. Durch die Corona-Pandemie ist die dringende medizinische Versorgung komplett zum Erliegen gekommen. Dabei leiden viele der Kinder unter schwerwiegenden gesundheitlichen Problemen – je nach Ausprägung geht es ums schlichte Überleben. Die Kinder können kaum Nahrung aufnehmen, werden ausgegrenzt, stigmatisiert. Eine Operation ist kein kosmetisches Anliegen, sondern gibt ihnen eine Zukunft.

Jedoch selbst in diesem schwierigen Jahr konnten die Deutsche & Austrian Cleft Kinderhilfe ca. 4000 Operationen und zahlreiche Begleittherapien ermöglichen. Zuletzt wurde sogar ein neuer Standort in Bolivien eröffnet.

Unterstützung willkommen!
Wenn Sie Interesse an dem Projekt haben oder eine gute Idee, wie den Spaltkindern weltweit noch geholfen werden könnte, kontaktieren Sie das Projektteam von Amann Girrbach unter: Charity@amanngirrbach.com.

Die direkte Spendenmöglichkeit und Details finden Sie unter: www.spaltkinder.org

Kontakt aufnehmen

Die Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

Kontakt aufnehmen

Kontakt aufnehmen

Deutschland:

Telefon: +49 7231 957-100
Fax: +49 7231 957-159